Vereinspokal

1. Runde (Normalschach)

Alexander Wallerath - Bernd Mallmann

0 - 1

Peter Kramer - Tim Renkel

0 - 1

Nina Becker - Johannes Gleißner

1 - 0

John Pascal Reinig (Gast) – Marek Reicherz

0 - 1

Frederick Gleißner – Johannes Walenczyk (Gast)

1 - 0

Jason Hübner – Fabian Herrig (Gast)

0 – 1

Nico Herrig (Gast) – Paul Morrison

1 - 0

2. Runde (Schnellschach)

Rangliste:  Stand nach der 5. Runde 

 

Rang

Teilnehmer

Titel

TWZ

At

Verein/Ort

Land

S

R

V

Punkte

Buchh

SoBerg

1.

Mallmann, Bernd

 

 

 

 

 

4

1

0

4.5

15.0

12.75

2.

Renkel, Tim

 

 

 

 

 

4

1

0

4.5

14.0

11.75

3.

Wallerath, Alexander

 

 

 

 

 

3

0

2

3.0

14.5

5.50

4.

Reicherz, Marek

 

 

 

 

 

3

0

2

3.0

13.0

4.00

5.

Becker, Nina

 

 

 

 

 

3

0

2

3.0

12.0

4.50

6.

Hübner, Jason

 

 

 

 

 

2

1

2

2.5

12.5

4.25

7.

Gleißner, Frederick

 

 

 

 

 

2

1

2

2.5

11.0

4.00

8.

Rübenach, Thorin

 

 

 

 

 

2

1

2

2.5

10.0

4.00

9.

Herrig, Nico

 

 

 

 

 

2

0

3

2.0

9.0

1.00

10.

Herrig, Fabian

 

 

 

 

 

1

1

3

1.5

13.0

2.50

11.

Gleißner, Johannes

 

 

 

 

 

1

0

4

1.0

12.5

2.00

3. Runde (Blitzschach)

 

Name

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Punkte

Platz

1

Mallmann

 

1

1

1

1

1

1

0

1

1

8,0

1.

2

Kramer

0

 

1

1

1

1

1

0

0

1

6,0

3.

3

Hübner

0

0

 

1

0

0

0

0

0

1

2,0

8.

4

N. Herrig

0

0

0

 

0

0

0

0

0

0

0,0

10.

5

F. Gleißner

0

0

1

1

 

0

1

0

0

½

3,5

7.

6

Wallerath

0

0

1

1

1

 

0

1

0

1

5,0

5.

7

Becker

0

0

1

1

0

1

 

0

1

1

5,0

5.

8

Reicherz

1

1

1

1

1

1

0

 

1

1

8,0

1.

9

Renkel

0

1

1

1

1

1

0

0

 

1

6,0

3.

0

Gleißner

0

0

0

1

½

0

0

0

0

 

1,5

9.

Endstand

1.

Bernd Mallmann

39,5 Punkte

2.

Tim Renkel

36,5 Punkte

2.

Marek Reicherz

36,5 Punkte

4.

Nina Becker

31,5 Punkte

5.

Alexander Wallerath

29,5 Punkte

6. 

Frederick Gleißner

28,0 Punkte

7.

Jason Hübner

24,0 Punkte

8.

Nico Herrig (Gast)

23,0 Punkte

9.

Peter Kramer

18,5 Punkte

10.

Johannes Gleißner

18,0 Punkte

11.

Fabian Herrig (Gast)

16,0 Punkte

12.

Thorin Rübenach

8,0 Punkte

13. 

Paul Morrison

6,0 Punkte

13.

John Pascal Reinig (Gast)

6,0 Punkte

13.

Johannes Walenczyk (Gast)

6,0 Punkte

Vereinspokal

Der Vereinspokal besteht aus drei Runden. In der ersten Runde wird Turnierschach (Bedenkzeit: 90 Minuten) gespielt. Es wird gelost wer gegen wen spielt. Der Sieger der Partie bekommt zehn  Punkte, der Verlierer bekommt fünf Punkte. Bei einem Remis erhalten beide Spieler acht Punkte. In der zweiten Runde wird ein Schnellschachturnier (Bedenkzeit: 15 Minuten) in fünf Runden Schweizer System gespielt. Der Sieger des Turniers erhält 15 Punkte, der Zweite 14 Punkte und der Dritte 13 Punkte usw.. In der dritten und letzten Runde wird ein Blitzturnier (Bedenkzeit: 5 Minuten) gespielt. Die Punkteverteilung für den Pokal verläuft wie in der zweiten Runde. Den Pokal hat gewonnen wer die meisten Punkte in drei Runden gemacht hat. Er darf sich Pokalsieger nennen und erhält einen großen Wanderpokal.