Schulschachreferent

Als Schulschachreferent im Schulschachbezirk Trier versuche ich die tolle Arbeit meiner Vorgänger Kurt Lellinger und Karl-Heinz Feye fortzusetzen. Neben der Kontinuität, die es zu bewahren gilt, setze ich natürlich aber auch eigene Akzente.

Meine ehemalige Schule, die Ludwig-Simon-Realschule Trier, an der ich seit einigen Jahren unterrichte, ist vor einigen Jahren in eine Gesamtschule umgewandelt worden.

Ich möchte diese Tatsache für mein Vorhaben nutzen  den Stellenwert des Schulschachs in Rheinland-Pfalz zu heben und dafür kämpfen, dass Schach in Form eines Wahlpflichtfaches langfristig gesehen reguläres Schulfach an den Real- und Gesamtschulen unseres Landes wird. Der von mir erstellte Lehrplan für das Wahlpflichtfach Schach ist inzwischen vom Kultusministerium genehmigt und Schach wird nun als Wahlpflichtfach an unserer Integrierten  Gesamtschule  unterrichtet.

In einem weiteren Schritt möchte ich nun versuchen Schach auch an den Realschulen Plus und den Integrierten Gesamtschulen unseres Bundeslandes ins Wahlpflichtfachangebot zu bringen. Dies ist im Moment noch nicht möglich.

Die zuständigen Mitarbeiter im Ministerium haben auch große Bedenken gegenüber der Idee "Schach als Schulfach", sodass sich auf dieser Ebene eher keine Möglichkeit bieten wird, die Idee zu realisieren. Anders sieht es auf der politischen Ebene aus. Hier gibt es viele Hoffnungsschimmer, die natürlich aber auch von Wahlergebnissen abhängen.

Bernd Mallmann